Ghostery’s Website Privacy Policy

Datenschutzerklärung für die Website von Ghostery

Datum des Inkrafttretens: 25. Mai 2018
Nachstehend finden Sie unsere Erklärung zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch unser Unternehmen gemäß den gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO – verfügbar unter http://eur-lex.europa.eu/legal-content/EN/TXT/?uri=celex%3A32016R0679).

Inhalt:

I. Allgemeine Informationen

  1. Definitionen der wichtigsten Begriffe
  2. Geltungsbereich
  3. Für die Verarbeitung Verantwortlicher
  4. Datenschutzbeauftragter

II. Aufschlüsselung der Datenverarbeitungsvorgänge

  1. Allgemeine Informationen zu den Datenverarbeitungsvorgängen
  2. Zugriff auf unsere Services
  3. Benutzerkonten
  4. Kostenpflichtige Services
  5. Bewerbungen
  6. Kunden Feedback
  7. Web-Analyse
  8. Einen Tracker senden

III. Rechte der betroffenen Personen

  1. Widerspruchsrecht
  2. Zugangsrecht
  3. Berichtigungsrecht
  4. Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“)
  5. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  6. Recht auf Datenübertragbarkeit
  7. Recht auf Widerruf der Einwilligung
  8. Beschwerderecht

I. Allgemeine Informationen

Dieser Abschnitt der Datenschutzerklärung enthält Informationen über den Geltungsbereich, den für die Datenverarbeitung Verantwortlichen, den Datenschutzbeauftragten und die Datensicherheit. Er beginnt darüber hinaus mit einer Liste von Definitionen wichtiger Begriffe, die in der Datenschutzerklärung verwendet werden.

1. Definitionen der wichtigsten Begriffe

Browser: Computerprogramm zur Darstellung von Webseiten (z. B. Chrome, Firefox, Safari)

Cookies: Textdateien, die der Webserver mit Hilfe des vom Benutzer verwendeten Browsers auf dessen Rechner ablegt. Die gespeicherten Cookie-Informationen können sowohl eine Kennung (Cookie-ID) für Erkennungszwecke als auch Inhaltsdaten,
wie z. B. Login-Status oder Informationen über besuchte Websites, enthalten. Der Browser sendet die Cookie-Informationen bei späteren, neuen Besuchen dieser Seiten mit jeder Anforderung wieder an den Webserver. Die meisten Browser akzeptieren Cookies
automatisch. Cookies können über die Browser-Funktionen (in der Regel unter „Optionen“ oder „Einstellungen“) verwaltet werden. Die Speicherung von Cookies kann auf diese Weise deaktiviert oder von der Zustimmung des Nutzers abhängig gemacht bzw. anderweitig
eingeschränkt werden. Cookies können außerdem jederzeit gelöscht werden.

DSGVO: Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG
(Datenschutz-Grundverordnung), verfügbar unter http://eur-lex.europa.eu/legal-content/EN/TXT/?uri=celex%3A32016R0679.

Personenbezogene Daten: Alle Informationen über eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person. Eine identifizierbare natürliche Person ist eine Person, die direkt oder indirekt identifiziert werden kann, insbesondere durch
Zuordnung zu einem Identifikationsmerkmal wie dem Namen, einer Identifikationsnummer, Standortdaten, einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren spezifischen Merkmalen, die Ausdruck ihrer physischen, physiologischen, genetischen, geistigen, wirtschaftlichen,
kulturellen oder sozialen Identität sind.

Profiling: Eine jegliche Form der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die aus der Verwendung personenbezogener Daten zur Bewertung bestimmter personenbezogener Aspekte einer natürlichen Person besteht, insbesondere zur
Analyse oder Vorhersage von Aspekten der Arbeitsleistung, der wirtschaftlichen Situation, der Gesundheit, der persönlichen Vorlieben, der Interessen, der Zuverlässigkeit, des Verhaltens, des Standorts oder der Bewegungen dieser natürlichen Person.

Services: Unsere Leistungen, für die diese Datenschutzerklärung gilt (vgl. Geltungsbereich).

Tracking: Das Sammeln von Daten und deren Auswertung im Hinblick auf das Verhalten der Besucher als Reaktion auf unsere Dienstleistungen.

Tracking-Technologien: Aktionen können entweder über die auf unseren Webservern gespeicherten Aktivitätsaufzeichnungen (Logdateien) oder durch das Sammeln von Daten von Endgeräten über Pixel, Cookies oder ähnliche Tracking-Technologien
verfolgt werden.

Verarbeitung: Jeder Vorgang oder jede Reihe von Vorgängen, die mit personenbezogenen Daten oder mit Sammlungen personenbezogener Daten durchgeführt werden, ungeachtet dessen, ob in automatisierter Form oder nicht, wie beispielsweise Erfassung,
Aufzeichnung, Organisation, Strukturierung, Speicherung, Anpassung oder Änderung, Abruf, Abfragen, Nutzung, Weitergabe durch Übermittlung, Verbreitung oder jede andere Form der Bereitstellung, Kombination oder Verknüpfung, Sperrung, Löschung oder Vernichtung.

Pixel: Pixel werden auch als Tracking Pixel, Web Beacons oder Web Bugs bezeichnet. Dies sind kleine, unsichtbare Grafiken in E-Mails im HTML-Format oder auf Webseiten. Wenn ein Dokument geöffnet wird, wird dieses kleine Bild von einem
Server im Internet heruntergeladen und der Download dort registriert. So kann der Betreiber des Servers sehen, ob und wann eine E-Mail geöffnet oder eine Website besucht wurde. Diese Funktion wird in der Regel durch den Aufruf eines kleinen Programms
ausgeführt (JavaScript). Auf diese Weise können bestimmte Arten von Informationen auf Ihrem Computersystem erkannt und gemeinsam genutzt werden, wie der Inhalt von Cookies, die Uhrzeit und das Datum des Besuchs sowie eine Beschreibung der Seite, auf der
sich das Tracking-Pixel befindet.

2. Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung gilt für die folgenden Bereiche:

  • die Webseiten von Ghostery, Inc., insbesondere die unter www.ghostery.com
  • wenn von einem unserer Bereiche aus (z. B. Websites, Subdomains, mobilen Anwendungen, Webservices oder Einbindungen in Websites von Drittanbietern) auf diese Datenschutzerklärung verwiesen wird, unabhängig davon, wie diese aufgerufen oder genutzt wird.

Diese Bereiche werden gemeinsam auch als „Services“ bezeichnet.

3. Für die Verarbeitung Verantwortlicher

Die nachstehende Person ist für die Verarbeitung der Daten im Zusammenhang mit den Dienstleistungen verantwortlich, d. h. sie bestimmt die Zwecke und Mittel zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten: Ghostery, Inc 22 w 23rd Street Floor
4 New York, NY 10010 Tel.: +1 929-459-0486 E-Mail: info@ghostery.com

4. Datenschutzbeauftragter

Kontakt zu unserem Datenschutzbeauftragten können Sie über die unter 3. genannten Kontaktdaten, z. Hd. Abteilung Datenschutz, oder über privacy@ghostery.com aufnehmen.

II. Aufschlüsselung der Datenverarbeitungsvorgänge

Dieser Abschnitt der Datenschutzerklärung enthält detaillierte Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen unserer Dienstleistungen. Die Informationen sind zur besseren Übersichtlichkeit in bestimmte Funktionen im Zusammenhang mit unseren Dienstleistungen unterteilt. Bei normaler Nutzung der Dienste können verschiedene Funktionen und damit auch unterschiedliche Verarbeitungsvorgänge nacheinander oder gleichzeitig ausgeführt werden.

1. Allgemeine Informationen zu den Datenverarbeitungsvorgängen

Folgendes gilt für alle unten aufgeführten Verarbeitungsprozesse, sofern nicht anders angegeben:

a. Keine Verpflichtung zur Angabe personenbezogener Daten und Folgen der Nichtbereitstellung dieser Daten

Die Bereitstellung personenbezogener Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben, und Sie sind nicht verpflichtet, Daten zur Verfügung zu stellen. Wir informieren Sie während des Dateneingabeprozesses, wenn persönliche Informationen für
die jeweilige Dienstleistung benötigt werden (z. B. durch Angabe von „Pflichtfeldern“). In Fällen, in denen die Bereitstellung von Daten erforderlich ist, führt die Nichtbereitstellung der Daten dazu, dass die betreffende Dienstleistung nicht erbracht
werden kann. Andererseits kann die Nichtbereitstellung von Daten dazu führen, dass wir unsere Dienstleistungen nicht in der gleichen Form und Qualität erbringen können.

b. Einwilligung

In verschiedenen Fällen können Sie uns auch Ihre Einwilligung zur weiteren Verarbeitung der Daten (oder ggf. eines Teils der Daten) im Zusammenhang mit den unten aufgeführten Vorgängen erteilen. In diesem Fall werden wir Sie in Verbindung mit der Abgabe
der jeweiligen Einverständniserklärung gesondert über alle Verfahren und den Umfang der Einwilligung sowie über die Zwecke, die wir mit diesen Verarbeitungen verfolgen, informieren. Die auf Ihrer Einwilligung beruhenden Verarbeitungsprozesse werden daher
hier nicht noch einmal aufgeführt (Art. 13 Abs. 4, DSGVO).

c. Übermittlung personenbezogener Daten an Drittländer

Ghostery ist ein Unternehmen der Vereinigten Staaten von Amerika, die von der DSGVO als „Drittland“ betrachtet werden, d. h. ein Land außerhalb der Europäischen Union. Die Übermittlung von Daten in und innerhalb der Vereinigten Staaten und anderer Drittländer
erfolgt unter strikter Einhaltung der gesetzlichen Zulässigkeitsbedingungen. Wenn die Übermittlung der Daten in ein Drittland nicht dem Zweck dient, unseren Vertrag mit Ihnen zu erfüllen, wenn wir nicht im Besitz Ihrer Einwilligung sind, wenn die Übermittlung
nicht zur Begründung, Ausübung oder Abwehr von Rechtsansprüchen erforderlich ist, und wenn keine andere Ausnahme gemäß Art. 49 DSGVO zur Anwendung kommt, werden wir Ihre Daten nur dann in ein Drittland übermitteln, wenn uns eine Angemessenheitsentscheidung
gemäß Art. 45 DSGVO oder angemessene Garantien laut Art. 46 DSGVO vorliegen. Eine dieser Angemessenheitsentscheidungen ist der Durchführungsbeschluss (EU) 2016/1250 der Kommission vom 12.07.2016 zum „EU-US-Datenschutzschild“ für die USA. Das Datenschutzniveau
für Übertragungen an Unternehmen, die über die EU-US-Datenschutzschild-Zertifizierung verfügen, wird im Sinne von Art. 45 DSGVO allgemein als angemessen betrachtet. Alternativ oder zusätzlich bieten die Schutzvorkehrungen nach Art. 46 Abs. 2 c) DSGVO
durch den Abschluss der von der Europäischen Kommission mit der empfangenden Stelle angenommenen EU-Standarddatenschutzklauseln angemessene Garantien und ein ausreichendes Datenschutzniveau. Exemplare der EU-Standarddatenschutzklauseln sind auf der Website
der Europäischen Kommission verfügbar unter https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/data-transfers-outside-eu/model-contracts-transfer-personal-data-third-countries_en.

d. Hosting bei externen Dienstleistern

Unsere Datenverarbeitung erfolgt weitgehend unter Einbeziehung von Hosting-Dienstleistern, die uns Speicherplatz und Verarbeitungskapazitäten in ihren Rechenzentren zur Verfügung stellen und auch personenbezogene Daten in unserem Auftrag nach unseren
Vorgaben verarbeiten. Es kann vorkommen, dass personenbezogene Daten in Bezug auf alle unten aufgeführten Funktionen an Hosting-Service-Provider übermittelt werden. Diese Dienstleister verarbeiten Daten entweder ausschließlich in der EU oder unterliegen
einem garantierten Datenschutzniveau, das wir auf der Grundlage der üblichen EU-Datenschutzklauseln eingerichtet haben (vgl. Unterabschnitt c.).

e. Übermittlung an staatliche Behörden

Wir senden personenbezogene Daten an staatliche Behörden (einschließlich Strafverfolgungsbehörden), wenn dies zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung, der wir unterliegen, erforderlich ist (Rechtsgrundlage: Art. 6, Abs. 1 c), DSGVO), oder wenn
dies zur Geltendmachung, Ausübung oder Abwehr von Rechtsansprüchen notwendig ist (Rechtsgrundlage: Art. 6, Abs. 1 f), DSGVO).

f. Speicherdauer

Die im Abschnitt „Speicherdauer“ angegebene Zeit gibt an, wie lange wir die Daten für die jeweiligen Zwecke verwenden. Nach Ablauf dieses Zeitraums werden die Daten nicht mehr von uns verarbeitet, sondern in regelmäßigen Abständen gelöscht, es sei denn,
eine weitere Verarbeitung und Speicherung ist gesetzlich vorgeschrieben (insbesondere zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung oder zur Begründung, Ausübung oder Abwehr von Rechtsansprüchen) oder Sie erteilen uns eine erweiterte Zustimmung.

g. Datenkategorien

Die nachstehend aufgeführten Kategoriebezeichnungen werden für bestimmte Datentypen in folgenden Bereichen verwendet:

  • Kontoeinstellungen: Login/Benutzer-ID und Passwort
  • Personenstammdaten: Titel, Anrede/Geschlecht, Vorname, Nachname, Geburtsdatum
  • Adressdaten: Straße, Hausnummer, ggf. Adresszusätze, PLZ, Ort, Land
  • Kontaktdaten: Telefonnummer(n), Telefaxnummer(n), E-Mail-Adresse(n)
  • Zugangsdaten: Informationen über den Service, über den Sie sich angemeldet haben; Zeiten und technische Informationen zur Anmeldung, Authentifizierung und Abmeldung; von Ihnen beim Anmelden eingegebene Daten
  • Bestelldaten: Bestellte Produkte, Preise, Zahlungs- und Lieferinformationen
  • Zahlungsdaten: Kontoinformationen, Kreditkartendaten, Daten für andere Zahlungsdienste wie PayPal
  • Newsletter Benutzerprofildaten: Öffnen des Newsletters (Datum und Uhrzeit), Inhalte, ausgewählte Links sowie die folgenden Informationen über das zugreifende Computersystem: verwendete Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), Browsertyp,
    Browserversion, Gerätetyp, Betriebssystem und ähnliche technische Informationen.
  • Zugangsdaten: Datum und Uhrzeit des Besuchs unseres Services; die Seite, von der aus das System auf unsere Website zugegriffen hat; die während der Sitzung besuchten Seiten; Sitzungsidentifikationsdaten (Sitzungs-ID) sowie die folgenden
    Informationen über das Computersystem, das auf den Service zugreift: Verwendete Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), Browsertyp, Browserversion, Gerätetyp, Betriebssystem und ähnliche technische Informationen.

2. Zugriff auf unsere Services

Die folgenden Abschnitte beschreiben, wie Ihre persönlichen Daten verarbeitet werden, wenn Sie auf unsere Services zugreifen, wie z. B. das Laden und Betrachten unserer Website. Wir weisen darauf hin, dass es aufgrund der technischen Vorgänge bei der
Übermittlung von Informationen über das Internet nicht möglich ist, Zugangsdaten an externe Inhalte-Anbieter zu übermitteln (vgl. Unterabschnitt b.). Die Drittanbieter sind für den datenschutzkonformen Betrieb der von ihnen genutzten IT-Systeme selbst
verantwortlich. Die Dienstleister müssen entscheiden, wie lange die Daten gespeichert werden.

a. Zweck der Datenverarbeitung, Rechtsgrundlage, ggf. berechtigte Interessen und Speicherdauer

Datenkategorie Verwendungszweck Rechtsgrundlage Ggf. berechtigte Interessen Speicherdauer
Zugangsdaten Verbindungsaufbau, Darstellung der Inhalte des Services, Erkennung von Angriffen auf unsere Website aufgrund ungewöhnlicher Aktivitäten, Fehlerdiagnose Art. 6, Abs. 1 f), DSGVO; bei Übermittlung in die USA auch Art. 45 DSGVO in Verbindung mit der Durchführungsentscheidung (EU) 2016/1250 der Kommission vom 12.07.2016 über den „EU-US-Datenschutzschild“ Ordnungsgemäßes Funktionieren der Services, (beschleunigte) Darstellung der Inhalte 4 Wochen

 

b. Empfänger personenbezogener Daten

Externe Inhalte-Anbieter Betroffene Daten Rechtsgrundlage Ggf. berechtigte Interessen
Externe Inhalte-Anbieter, die Inhalte bereitstellen, die für die Darstellung des Services erforderlich sind (z. B. Bilder, Videos, eingebettete Beiträge aus sozialen Netzwerken, Bannerwerbung, Schriften, Update-Informationen). Zugangsdaten Art. 6, Abs. 1 f), DSGVO; bei Übermittlung in die USA auch Art. 45 DSGVO in Verbindung mit der Durchführungsentscheidung (EU) 2016/1250 der Kommission vom 12.07.2016 über den „EU-US-Datenschutzschild“ Ordnungsgemäßes Funktionieren der Services, (beschleunigte) Darstellung der Inhalte
Anbieter von Webhosting- und IT-Sicherheitsdienstleistungen Zugangsdaten Art. 6, Abs. 1 f), DSGVO; bei Übermittlung in die USA auch Art. 45 DSGVO in Verbindung mit der Durchführungsentscheidung (EU) 2016/1250 der Kommission vom 12.07.2016 über den „EU-US-Datenschutzschild“ Abwehr von Angriffen durch Ausnutzung von Sicherheitslücken/Schwachstellen

3. Kostenpflichtige Services

Ghostery bietet seinen Nutzern Premium-Produkte und fortschrittliche Tools, die gegen eine monatliche oder jährliche Gebühr erhältlich sind. Die Einzelheiten sind auf unserer Website einsehbar. Die folgenden Tabellen zeigen, wie Ihre persönlichen Daten verarbeitet werden, wenn Sie auf unsere kostenpflichtigen Services zugreifen.

a. Zweck der Datenverarbeitung, Rechtsgrundlage, ggf. berechtigte Interessen und Speicherdauer

Datenkategorie Verwendungszweck Rechtsgrundlage Ggf. berechtigte Interessen Speicherdauer
Kontoeinstellungen Identifikation und Prüfung der Zugangsberechtigung zum Service Art. 6, Abs. 1 b), DSGVO Dauer der Anmeldung
Zugangsdaten Identifizierung, Kontaktherstellung, Rückverfolgbarkeit der Registrierung Art. 6, Abs. 1 b), f), DSGVO Nachweis der erfolgreichen Anmeldung Dauer der Anmeldung
Zahlungsdaten Abwicklung der Zahlungen für den Service Art. 6, Abs. 1 b), DSGVO Dauer der Vertragsbeziehung
Bestelldaten: Bestellte Produkte, Preise, Zahlungs- und Lieferinformationen Art. 6, Abs. 1 b), DSGVO Dauer der Vertragsbeziehung

b. Empfänger personenbezogener Daten

Empfängerkategorie Betroffene Daten Rechtsgrundlage Ggf. berechtigte Interessen
Zahlungsdienstleister Zahlungsdaten Art. 6, Abs. 1 b), DSGVO

4. Bewerbungen

Ghostery wird häufig Stellenausschreibungen und Karrieremöglichkeiten auf unserer Website veröffentlichen. Die nachstehenden Tabellen zeigen, wie Ihre persönlichen Daten im Rahmen eines Bewerbungsprozesses zwischen Ihnen und uns verarbeitet werden.

a. Zweck der Datenverarbeitung, Rechtsgrundlage, ggf. berechtigte Interessen und Speicherdauer

Datenkategorie Verwendungszweck Rechtsgrundlage Ggf. berechtigte Interessen Speicherdauer
Adressdaten, Kontaktdaten Identifikation, Kontaktherstellung, Kommunikation für erste Vertragsverhandlungen Art. 6, Abs. 1 b), DSGVO 24 Monate
Personenstammdaten Identifikation, Kontaktherstellung, Altersüberprüfung Art. 6, Abs. 1 b), DSGVO 24 Monate
Von Ihnen hochgeladene Bilder und Dokumente, Informationen zu Beruf/Hobbys, Kenntnisse, Fähigkeiten Auswahl der Bewerber Art. 6, Abs. 1 b), DSGVO 24 Monate

5. Kunden-Support

Ghostery lädt seine Besucher und Benutzer ein, uns Feedback zu geben, um unsere Produkte zu verbessern sowie Fehler und Produktmängel zu identifizieren und zu beheben. Die nachstehenden Tabellen zeigen, wie Ihre persönlichen Daten verarbeitet werden, wenn Sie unseren Kunden-Support kontaktieren.

a. Zweck der Datenverarbeitung, Rechtsgrundlage, ggf. berechtigte Interessen und Speicherdauer

Datenkategorie Verwendungszweck Rechtsgrundlage Ggf. berechtigte Interessen Speicherdauer
Personenstammdaten, Kontaktdaten, Inhalte von Anfragen/Beschwerden, Zugangsdaten Bearbeitung von Kundenanfragen und Benutzerbeschwerden Art. 6, Abs. 1 b), f), Kundenbindung, Verbesserung unseres Services Wir speichern alle persönlichen Daten in Verbindung mit von Benutzern übermittelten Support-Tickets während der Bearbeitung der Anfrage. Wir löschen diese Tickets nach sechs Monaten Inaktivität, dennoch unterliegen sie den Datenspeicherungsparametern
unserer Benutzer-Support-Plattform.

 

b. Empfänger personenbezogener Daten

Empfängerkategorie Betroffene Daten Rechtsgrundlage Ggf. berechtigte Interessen
Dienstleister für Kundenplattformen Personenstammdaten, Kontaktdaten, Inhalte von Anfragen/Beschwerden, Zugangsdaten Art. 6, Abs. 1 f), b), DSGVO; bei Übermittlung in die USA auch Art. 45 DSGVO in Verbindung mit der Durchführungsentscheidung (EU) 2016/1250 der Kommission vom 12.07.2016 über den „EU-US-Datenschutzschild“ Kundenbindung, Verbesserung unseres Services

6. Web-Analyse

Diese Website verwendet Piwik, eine von Matomo entwickelte Technologie, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung von Online-Besuchen. Piwik verwendet Cookies, um die Nutzung der Website zu analysieren. Die Informationen auf der Website
werden durch Cookies erzeugt, die auf dem First-Party-Server von Ghostery gespeichert werden. Die IP-Adresse wird unmittelbar nach der Verarbeitung und vor der Speicherung anonymisiert. Die mit Piwik gesammelten Daten werden nicht dazu benutzt, den Besucher
der Website zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Die Benutzer können das Ablegen der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihres Browsers verhindern.

Zweck der Verarbeitung Die Analyse des Nutzerverhaltens mittels Webanalyse hilft uns, die Effektivität unserer Dienstleistungen zu überprüfen, zu verbessern und an die Bedürfnisse der Nutzer anzupassen sowie Fehler zu korrigieren. Es
erlaubt uns weiterhin, Statistiken über die Nutzung unserer Services zu erstellen, wie z. B. Kennzahlen über die auf unserer Website durchgeführten Aktionen oder den Erfolg von Marketingkampagnen.

Rechtliche Grundlagen der Verarbeitung Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6, Abs. 1 f), DSGVO. Die Auswertung der durch die Webanalyse gewonnenen Informationen ist notwendig, um den größtmöglichen
Nutzen für Sie zu erzielen. Durch ein Opt-out-Verfahren können Benutzer dieser Website verhindern, dass ihrem Gerät eine Webanalyse-Cookie-ID-Nummer zugewiesen wird. In diesem Fall speichert Piwik keine Daten über ihre Besuche auf dieser Website. Wenn
Sie unsere Services auf einem neuen Endgerät oder in einem anderen Browser nutzen oder wenn Sie die von Ihrem Browser gesetzten Cookies gelöscht haben, müssen Sie die Verweigerung der Zustimmung erneut bestätigen. Piwik kommt allerdings DNT-Anfragen (Do
Not Track) nach und wird keine Cookies ablegen oder Daten von Browsern aufzeichnen, die diese Funktion aktiviert haben. [x] Klicken Sie hier, um sich abzumelden (Es wird kein Kontrollkästchen angezeigt, wenn Sie die Funktion „Nicht verfolgen“ in Ihrem
Browser aktiviert haben.)

Speicherdauer: Piwik speichert die Analysedaten 14 Monate lang, bevor sie automatisch gelöscht werden.

7. Einen Tracker senden

Um sicherzustellen, dass wir das umfassendste Tracker-Blocking-Tool anbieten, lädt Ghostery unsere Benutzer ein, uns neue Tracker als Kandidaten zur Aufnahme in unsere Tracker-Datenbank einzureichen. Die nachstehenden Tabellen zeigen, wie Ihre persönlichen
Daten verarbeitet werden, wenn Sie neue Tracker über unsere Website melden.

a. Zweck der Datenverarbeitung, Rechtsgrundlage, ggf. berechtigte Interessen und Speicherdauer

Datenkategorie Verwendungszwecke Rechtsgrundlage Ggf. berechtigte Interessen Speicherdauer
Kontaktdaten Verarbeitung von Kundenberichten Art. 6, Abs. 1 b) Verbesserung unseres Services Während der Bearbeitung der Anfrage

 

b. Empfänger personenbezogener Daten

Empfängerkategorie Betroffene Daten Rechtsgrundlage Ggf. berechtigte Interessen
Dienstleister für Kundenplattformen Personenstammdaten, Kontaktdaten, Inhalte von Anfragen/Beschwerden, Zugangsdaten Art. 6, Abs. 1 f), b), DSGVO; bei Übermittlung in die USA auch Art. 45 DSGVO in Verbindung mit der Durchführungsentscheidung (EU) 2016/1250 der Kommission vom 12.07.2016 über den „EU-US-Datenschutzschild“ Kundenbindung, Verbesserung unseres Services

III. Rechte der betroffenen Personen

1. Widerspruchsrecht

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten für Direktmarketingzwecke verarbeiten, haben Sie jederzeit das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für ein solches Marketing mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen, wozu auch die Erstellung von Profilen gehört, soweit diese mit dem Direktmarketing in Zusammenhang stehen.Sie sind außerdem berechtigt, jederzeit mit Wirkung für die Zukunft und aus Gründen, die sich auf Ihre besondere Situation beziehen, der Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten, gestützt auf Art. 6, Abs. 1 e) oder f), DSGVO, zu widersprechen, einschließlich
Profiling auf der Grundlage dieser Bestimmungen. Das Widerspruchsrecht kann unentgeltlich ausgeübt werden. Damit wir Ihre Anfrage schneller bearbeiten können, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail unter privacy@ghostery.com.

2. Zugriffsrecht

Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob Ihre personenbezogene Daten verarbeitet werden oder nicht, und, sofern dies der Fall ist, Zugriff auf die personenbezogenen Daten und andere in Art. 15 DSGVO aufgelistete Informationen
zu erhalten.

3. Berichtigungsrecht

Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO). Unter Berücksichtigung der Verarbeitungszwecke haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener
Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

4. Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“)

Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 Abs. 1 DSGVO genannten Gründe zutrifft und die Verarbeitung nicht für einen der in Art. 17 Abs. 3 DSGVO geregelten
Zwecke erforderlich ist. 3, DSGVO.

5. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie sind berechtigt, eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 Abs. 1 a) bis d) DSGVO geregelten Voraussetzungen gegeben ist.

6. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben unter den in Art. 20 Abs. 1 DSGVO genannten Voraussetzungen das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, sowie das Recht,
diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln. Bei der Ausübung des Rechts auf Datenübertragbarkeit haben Sie das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von uns an eine andere verantwortliche
Stelle übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.

7. Recht auf Widerruf der Einwilligung

Soweit die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass dabei die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung aufgrund der Einwilligung vor ihrem Widerruf beeinträchtigt wird.